Anakela

Zu meiner Person:
Mein Name ist Ana'kela, hawaiianisch für Angela, und ich lebe seit vielen Jahren in Köln.

Wie bin ich zum Hula gekommen?
Seit ich denken kann, gehört der Tanz zu meinem Leben. Viele Tanzarten sind mir auf diesem Wege begegnet, aber kein Tanz hat mir so viel Positives gegeben wie Hula.

Hula ist für mich die in tänzerische Bewegung umgesetzte Liebe zur Natur, zu den Menschen, ist aber auch Ausdruck für Kraft und Stärke.
Hula verbindet weibliche und männliche Elemente.
Einfache, aber wirkungsvolle Gesten, die mir das Blau des Himmels, das Scheinen des Mondes, das Rauschen des Meeres, den Reigen der Sterne in die eher nüchterne Atmosphäre eines Sportstudios bringen.
Hier finde ich Abstand vom Alltag und Spass an der Bewegung.

Ich tanze seit nunmehr fast 20 Jahren Hula. Vor etwa 15 Jahren habe ich die erste hawaiianische Tanzgruppe "Hula Ho'olaulea" in Köln gegründet.

Meine Ausbildung habe ich ausschliesslich bei hawaiianischen Lehrern und Hula-Meistern ("Kumu Hula") absolviert.
Ihnen bin ich zu tiefem Dank verpflichtet. Den hawaiianischen Hula in seiner ursprünglichen Spiritualität zu wahren, ist mein Versprechen an sie.

Roselle Bailey Luana, Oahu Robert Cazimero, Oahu Mark Keali'i Ho'omalu
Alii Manu o Kai Alii Manu o Kai mit 2 Soehnen Kawika Alfiche